Trampolin Test 2016 – Die besten & beliebtesten Modelle


Trampolinspringen macht nicht nur Spaß, es ist auch ein effektives Ganzkörpertraining für die ganze Familie. Damit Ihr und Eure Kids fit für den Frühling werden, zeigen wir heute, woran man ein gutes Trampolin erkennt und stellen die drei besten und beliebtesten Modelle 2016 vor.

1. Platz

Ultrasport Jumper | ca. 200€

2. Platz

Advendise | ca. 200€

3. Platz & Preis-Tipp

Hudora | ca. 70€

Ultrasport Jumper 305 cm Test Advendise 366cm Test  Hudora 140cm Test
5
45 4
>>> zum Testbericht >>> zum Testbericht >>> zum Testbericht

– Trampolin Test: 5 Tipps zum Kauf –

Trampolin Test 2013

1) Durchmesser – Trampoline gibt es in vielen verschiedenen Größen. Kleinere Modelle mit einem Durchmesser bis etwa zwei Meter, wie unser Platz 3, können meist auch in Innenräumen verwendet werden und sind damit optimal für das Fitnesstraining in den eigenen vier Wänden.

Größere Trampoline gehören aufgrund ihrer starken Federkraft dagegen ins Freie. Sie eignen sich hervorragend zum Herumtoben für Kinder, da sie bei entsprechender Größe auch von mehreren Personen gleichzeitig benutzt werden können. Ein Sicherheitsnetz ist hier jedoch Pflicht, sonst kann es zu bösen Unfällen kommen.

Zum Top 3 Trampolin Vergleich
Tabelle Trampoline

2) Belastbarkeit – Hier gilt: je belastbarer das Trampolin, desto besser. Bei kleinen Modellen für eine Person reicht, je nach eigenem Körpergewicht, eine Belastbarkeit von bis zu 100 Kilogramm. Gartentrampoline für Kinder müssen jedoch oft einiges mehr aushalten. Bei drei bis vier spielenden Kindern sollte das Wunschmodell mindestens 180 Kilogramm standhalten können.

3) Sicherheit – Trampolinspringen ist keine ungefährliche Angelegenheit, deshalb sollte penibel darauf geachtet werden, dass das Trampolin alle gängigen Sicherheitsstandards erfüllt. Ist das Modell groß genug für waghalsigere Sprünge wie Saltos und Schrauben, muss wie bereits erwähnt, immer ein Sicherheitsnetz, am besten mit gepolsterten Stangen, vorhanden sein. Eine ebenfalls gepolsterte Randabdeckung sorgt währenddessen dafür, dass weder Füße noch Hände zwischen die Federn geraten und dort eingequetscht werden.

Spar Tipp
++ SPAR-TIPP 09/2020

Unser 1. Platz ist derzeit hier bei Amazon* reduziert!


4) Langlebigkeit – Qualitativ hochwertige Gartentrampoline können bis zu zehn Jahre lang benutzt werden. Ein witterungsbeständiges Modell erkennt man zum einen daran, dass der Rahmen aus verzinktem Stahl besteht, so hat Rost keine Chance. Zum anderen sollte man auf ein Sprungtuch mit UV-Beschichtung achten. Soll das Trampolin den Winter über draußen bleiben, empfiehlt sich die Anschaffung einer Schutzhaube.

5) Testberichte – Leider hat sich bislang kein renommiertes Testmagazin die Mühe gemacht und verschiedene Trampoline auf Herz und Nieren geprüft, weshalb unsere Top 3 im Trampolin Test dieses Mal auf Kundenmeinungen im Social Web basiert. Mehr Infos auch bei Trampolin Test.


Konnten wir Euch mit dem Artikel weiterhelfen? Hier den Link weiterempfehlen:




Bildquelle: Marcin Sadlowski - Fotolia.com © WavebreakmediaMicro - Fotolia.com
Trampolin Test 2016 – Die besten & beliebtesten Modelle