Memorex M10130 – Der Vielseitige



Der Memorex ist nicht nur ideal für Paare, er dient gleichzeitig auch noch als Dockingstation für den iPod oder das iPhone und ist dabei unschlagbar günstig. Wir haben uns das Wunderding einmal genauer angesehen.

Ausstattung

Mit dem Memorex könnt ihr euch aussuchen, ob ihr morgens lieber von eurem Lieblingsradiosender oder von eurem iPod oder iPhone geweckt werden wollt. Um unnötigen Kabelsalat zu vermeiden, verfügt der Radiowecker über eine stylishe Dockingstation, in die das Apple Gerät einfach eingelegt wird. Besonders praktisch: iPod und iPhone werden gleichzeitig auch noch geladen.

Wer zu einer anderen Uhrzeit aus den Federn muss als der Partner, liegt mit dem Memorex goldrichtig. Der Radiowecker speichert bis zu zwei verschiedene Weckzeiten, so dass jeder mit seiner ganz persönlichen Lieblingsmusik geweckt wird. Und falls es am Tag zuvor wieder einmal spät wurde, ist das auch kein Problem. Mit einem Druck auf die Schlummertaste gewährt der Memorex noch einige Minuten weiteren, kostbaren Schlaf, bevor er einen erneuten Weckversuch startet.

Das digitale UKW-Radio verfügt zwar nicht über einen Lichtsensor, dafür hat man die Auswahl zwischen sechs verschiedenen Dimmeroptionen, um die Displaybeleuchtung stets an die gegebenen Lichtverhältnisse anpassen zu können. Und falls der Strom einmal ausfällt, sorgt das Batterie-Backup dafür, dass trotzdem alle pünktlich aufwachen.

Meine Meinung
Stephan
Testberichte-Blogger
Der Memorex kann mit zwei verschiedenen Weckzeiten, einer Dockingstation für Apple Produkte und einem unschlagbar günstigen Preis punkten. Kein Wunder, dass der Radiowecker vom SFT-Magazin mit Bestnoten ausgezeichnet wurde. Allerdings sollte man sich mit dem Aufstehen etwas beeilen, der Memorex kann nämlich ziemlich laut werden."

Kundenmeinungen & Testberichte

 In der Ausgabe 4/2011 wurde der Memorex vom SFT-Magazin einem ausführlichen Test unterzogen. Die Experten lobten die umfangreiche Ausstattung des Geräts sowie die solide Verarbeitung. Pluspunkte gab es auch für die einfache Bedienung, nur das leuchtschwache Display stieß bei der Jury nicht auf Begeisterung. Für Personen, die beim Schlafen jede Lichtquelle als störend empfinden, kann dies jedoch auch ein Vorteil sein.
Im Endergebnis zeigte sich das SFT-Magazin dann auch trotzdem begeistert und zeichnete den Memorex mit der Note „sehr gut“ (1,4) aus, das Prädikat „Kauftipp“ gab es noch zusätzlich oben drauf.

Auch die Kunden sind mehr als zufrieden mit dem Memorex. Die Bedienung ist Rezensionen zufolge sehr einfach, laut Social Web überzeugt das Gerät außerdem durch eine spitzenmäßige Klangqualität. Einige Käufer bemängeln jedoch, dass die Lautstärke des Memorex beim Wecken automatisch ansteigt und sehr laut wird. Wer morgens schwer aus dem Bett kommt, kann dies jedoch auch als Plus verbuchen.

Alternative

Ihr schlaft lieber allein und braucht dementsprechend keinen Radiowecker mit zwei verschiedenen Weckzeiten? Auf Platz 1 findet ihr ein absolut stylishes Gerät von Philips, das zwar nur eine Weckzeit, dafür aber einen Lichtsensor mit automatischer Dimmung hat.

+ sechs Dimmeroptionen
+ Dockingstation für iPhone/iPod
+ zwei Weckzeiten
+ Schlummertaste
+ einfache Bedienung
+ sehr guter Sound
+ Batterie-Backup
+ super Preis-Leistungs-Verhältnis
- wird beim Wecken sehr laut

Ausstattung
Expertenmeinungen
Käufermeinungen
Preis-Leistung
endbewertung