Test-Analyse (06/2016) | Das sind die besten SmartWatches


SmartWatches machen die Arbeit zwischen Handy und Mensch immer einfacher. Welche Uhr die momentan smarteste ist, haben wir in der SmartWatch Test Analyse 2016 ermittelt.

1. Platz

Sony | ca.120€

2. Platz

Pebble | ca.150 €

3. Platz

Gear 2 neo | ca.195 €

Sony SmartWatch2 Pebble SmartWatch Samsung Gear 2 Neo
>> Artikel lesen >> Artikel lesen >> Artikel lesen

-- Meine Meinung --
Fabian
Testberichte-Blogger.de

Wer eine gute SmartWatch mit allen wichtigen Funktionen möchte, der sollte zur Sony SmartWatch2 greifen. Zu einem super Preis, kann man hier wenig falsch machen. Die Pebble ist der Minimalist unter den smarten Uhren. Mit allen wichtigen Funktionen an Board, ohne Farb-Display, begleitet sie ihren Träger bis zu eine Woche, ohne nach Strom zu verlangen. Wer nicht darauf verzichten kann, mit seiner Uhr zu telefonieren, der sollte zur Gear 2 Neo greifen. Zusätzlich bietet sie mit ihrem 4GB Speicher zugleich einen externen MP3-Player.

Der technische Stand der SmartWatch ist vergleichbar mit dem iPhone im Jahr 2007. Die Produkte sind mittlerweile marktreif und bieten alle wichtigen Funktionen. Die Topmodelle halten mittlerweile bis zu einer Woche, mit einer Akkuladung. Die ermittelten Geräte haben alle unterschiedliche Vorteile, über die man sich beim Kauf Gedanken machen sollte.

Nachrichten – Das Ziel der SmartWatch ist es, den Umgang mit dem Smartphone smarter zu gestalten, also alles schneller und einfacher zu machen. Die wichtigste Funktion ist das Lesen von Nachrichten. Deshalb möchte niemand sein Handy aus der Tasche ziehen, wenn er eine Nachricht bei Whats App bekommt, obwohl er eine SmartWatch trägt. Aus diesem Grund bieten alle drei Geräte die Möglichkeit, SmS, WhatsApp nachrichten, Facebook-Nachrichten, E-Mails, Twitter News und Co auf dem Display anzuzeigen.

Musik Player – Neben dem Lesen von Nachrichten, gehört das Steuern des MP3-Players wohl zu den alltagstauglichsten Funktionen. Die SmartWatch2 sowie die Pebble sind in der Lage, die Musik vom Handy zu steuern. Die Gear 2 Neo geht da noch einen Schritt weiter. Sie besitzt einen integrierten 4GB Speicher und dient somit zusätzlich als eigenständiger MP3-Player. Gerade beim Joggen oder Rad fahren ist dieses Feature sehr nützlich

Spar Tipp
++ SPAR-TIPP 09/2017

Unser 1. Platz ist derzeit hier bei Amazon reduziert!


Fitness Tracker Test 2014Telefon – Das Handy zuhause lassen und einfach mit der Uhr telefonieren? Leider nein, denn dafür benötigt man eine Watchphone. Eine SmartWatch ergänzt das Handy und bietet somit außerhalb der Reichweite des Mutterschiffs nur sehr wenige Funktionen. Alle Geräte sind jedoch in der Lage, Anrufe abzulehnen, oder an ein Bluetooth-Headset weiterzuleiten. Auch hier bietet die Gear 2 Neo eine tolle Zusatzfunktion. Dank integriertem Mikrofon und Lautsprecher, dient die Uhr als Freichsprechanlage. Wer als auf der Couch liegt und zu faul ist, sein Handy zu holen, der kann auch einfach per Uhr telefonieren. Sinnvoll ist diese Funktion auch während der Autofahrt.

Android & iPhone – Seit Jahren wird über die iWatch diskutiert. Bisher ist sie noch nicht erschienen. Wer als Apple Besitzer eine SmartWatch möchte, der muss zur Pebble greifen. Android User haben hier freie Wahl.

Akku – Normale Uhren halten Jahre. Manche Uhren laden sich sogar durch die Bewegung beim Tragen sogar auf. Umwelt schonen 1.0 sozusagen. Die SmartWatches hingegen sind kleine Computer, die 24 Stunden lang auf Nachrichten vom Smartphone warten. Aufgrund von verschiedenen Funktionen und Display Typen hält unsere Top 3 zwischen drei und sieben Tage



Konnten wir Euch mit dem Artikel weiterhelfen? Hier den Link weiterempfehlen:




Bildquelle: Kirill Kedrinskiy
Test-Analyse (06/2016) | Das sind die besten SmartWatches