Die besten Haartrockner 2013 im Test

09/04/2013

Für das “Frisch vom Friseur”-Gefühl: Dieses Mal nehmen wir Haartrockner für Sie unter die Lupe, die erschwinglich und gut sind. Hier kommen die besten und beliebtesten Modelle 2013.

1. Platz

Braun Satin Hair 7 HD 730

2. Platz & Preis-TIPP!

Braun Satin Hair 3 HD 310

3. Platz

Babyliss GmbH Black Magic

Braun Satin Hair 7 HD 730 Test
>>> Test lesen >>> Test lesen >>> Test lesen

Haartrockner Test 2013

Was gibt es beim Kauf zu beachten?

Der Motor – Während in herkömmlichen Haartrocknern meist Gleichstrommotoren (DC-Motoren) verbaut werden, verfügen Profimodelle meist über Wechselstrommotoren, so genannte AC-Motoren.

Leider geben die wenigsten Hersteller an, welche Art von Motor sie in ihren Modellen verbauen. Das ist im Normalfall auch nicht weiter tragisch, da sich auch mit handelsüblichen DC-Motoren sehr gute Ergebnisse erzielen lassen. Soll der Föhn jedoch im Dauereinsatz laufen, wie zum Beispiel bei einer Großfamilie, empfiehlt sich das Nachhaken beim Hersteller. DC-Motoren überhitzen bei längerem Gebrauch nämlich schnell und schalten sich dann automatisch ab. Geräte mit AC-Motoren sind dagegen extra für den Dauerbetrieb konzipiert. Ist bei der Produktbeschreibung des Föhns nichts weiter angegeben, kann man davon ausgehen, dass es sich um einen DC-Motor handelt.

-- Meine Meinung-- 

Testberichte-Blogger.de
“Eigentlich führt an Platz 1 kaum ein Weg vorbei. Im Social Web wird der Fön einstimmig gelobt, das Gerät verfügt über zahlreiche Extras und eine top Leistung und preislich liegt der Haartrockner von Braun nicht erheblich höher als Platz 2 und 3.”

Leistung, Temperatur & Gebläse – Wer viel Wert auf sein Styling legt, sollte darauf achten, dass das Wunschmodell mindestens 2000 Watt vorweisen kann. Schwächere Geräte tun ihre Arbeit zwar auch, allerdings trocknen sie das Haar entsprechend langsamer, es wird dadurch leichter krisselig und widerspenstig.
Ein gutes Gerät sollte darüber hinaus mindestens drei verschiedene Temperaturstufen und zwei verschiedene Gebläsestufen haben. Zum exakten Stylen wird eine größere Hitze mit stärkerem Gebläse benötigt, damit die Haare schnell antrocknen und die gewünschte Form beibehalten. Setzt man sein Haar solch einer Behandlung jedoch zu lange aus, wird es strohig, brüchig und trocken. Daher sollte man sowohl bei der Temperatur als auch beim Gebläse einen Gang herunterschalten, wenn das Styling sitzt und die Haare auf diese Weise schonend zu Ende trocknen.

Das Gewicht –
Wie schwer das Gerät sein darf, hängt von den eigenen Stylinggewohnheiten ab. Wer eine praktische Kurzhaarfrisur trägt oder auf den angesagten Undone-Look steht, kommt auch mit einem schwereren Gerät gut zurecht. Doch je länger man den Trockner in der Hand hält, desto mehr fällt jedes einzelne Gramm ins Gewicht. Soll jedes Haar perfekt sitzen, sind Geräte mit einem Gewicht bis 600 Gramm optimal. Sie ermüden die Arme auch beim Trocknen sehr langer Haare beispielsweise kaum.

>>> Link Tipp: Die Top 10 der beliebtesten Haartrockner bei Amazon.de

Bidlquelle: © Knut Wiarda – Fotolia.com