Digitalradio Test-Analyse 2015 – Die besten im Vergleich


Get digital! Das gilt auch für Euer Radio.Vorbei die analoge Zeit - willkommen in der digitalen Welt. Welche Neuheiten und Features es gibt, haben wir in den Top 3 der besten Digitalradios für Euch analysiert.

1. Platz

Hama IR 100  | ca. 100 €

2. Platz

Grundig Sonoclock  | ca. 150 €

3. Platz

DNT IPdio | ca. 130 €

Hama IR 100 Test  Grundig Sonoclock 890A WEB Test  DNT IPdio Tune Test
>> Artikel lesen >> Artikel lesen >> Artikel lesen

Meine Meinung
Stephan
Testberichte-Blogger

Wer ein Digitalradio mit vielen tollen Funktionen sucht, ist mit unserem Platz 1, dem Hama IR 100 Digital- und Internetradio, bestens bedient. Wer eher eine tolle Verarbeitung mit Schrankbefestigung möchte, wird mit dem Grundig Sonoclock – unserem Platz 2- sehr zufrieden sein. Haarscharf ist er am zweiten Platz vorbei geschlittert: Der DNT. Denn für den preisbewussten HiFi-Begeisterten ist er absolut empfehlenswert.

Auswahlkriterien & Kaufberatung –

Bedienung – Grundsätzlich ist eine einfache Bedienung bei einem Digitalradio essentiell. Ohne Suchmaske habt Ihr nur wenig Vergnügen – denn wer hat schon Spaß daran sich durch unendlich viele mögliche Radiosender zu klicken. Schön wenn man einfach den Namen seines liebsten Radioanbieters direkt eintippen kann. Bei Digitalradios gilt grundsätzlich entweder super oder gar kein Empfang. Denn auch bei geringer Verbindung ist der Klang super. Erst ab einem Empfang von unter 10% bricht die Verbindung ab.

Empfang und Speicher – Radio an. Musik läuft. So einfach geht’s. Bei den meisten Digitalradios könnt Ihr mindestens zehn Sender speichern. Auch Favoritenlisten sind einstDigitalradio Test 2014ellbar. Auch gibt es hierfür verschiedene Online-Herstellerportale, die nach einer Registrierung das Radio mit den dort erfassten Daten abgleichen. Diese Datenbanken könnt und solltet Ihr vor dem Kauf checken und testen ob Euch die Handhabung liegt. Wer auch gerne nach wie vor UKW-Empfang nutzen möchte, sollte darauf achten, ob das Digitalradio auch noch analog empfängt.

Klangqualität – Wie bei normalen Radios hängt der Klang eng mit dem Resonanzkörper zusammen. Ihr solltet also beim Kauf verstärkt auf die Verarbeitung und das Gewicht des Gehäuses achten. Denn sonst hört Ihr schnell ein permanentes Klirren. Klanglich liegen die Digitalradios auf ähnlichem Niveau, wie normale kleine Radios. Ein Großteil der Modelle ist so kompakt gebaut, dass in der Regel kein Stereo-Sound geboten wird. Ihr dürft also keine Wunder erwarten

Stiftung Warentest –  Leider hat Stiftung Warentest noch keinen Testbericht  zu Digitalradios veröffentlicht. Für die Auswahl unserer Top 3 haben wir uns auf weitere Testberichte, u.a. der Computer Bild, der Digitalhome sowie des Spielefilmetechnik-Magazins,  gestürzt und sind auf zusätzliche Produktempfehlungen wie den Hama IR 100 und den DNT  IPdio Tune gestoßen.

Preis –  Günstige Digitalradios gibt es durchaus schon ab 80 Euro. Durchschnittlich solltet Ihr aber mit 130 Euro rechen, da oftmals die Klangqualität unter der günstigen Verarbeitung leidet. Und das ist nun mal das wichtigste an einem Radio.



Konnten wir Euch mit dem Artikel weiterhelfen? Hier den Link weiterempfehlen:




Bildquelle: Bildquelle: Amazon PartnerNet
Digitalradio Test-Analyse 2015 – Die besten im Vergleich